Was soll dieser Blog?

Dieser Blog über die Kommunalpolitik in Füssen bemüht sich um mehr Transparenz.

Allgemein zugängliche Informationen über kommunalpolitisch relevante Themen reichen oft nicht für eine genauere Beurteilung des Geschehens.

Beispiel 1: In der Presse wird im Rahmen der lokalen Berichterstattung regelmäßig über die öffentlichen Sitzungen des Stadtrates berichtet. Über Beschlussfassungen erfahren Sie bestenfalls das Stimmenverhältnis, nicht aber wer von den Damen und Herren des Stadtrates
wie abgestimmt hat. Sollten Sie nicht zufällig als Zuschauer anwesend sein, erfahren Sie
nur sehr oberflächlich, welche Meinung der von Ihnen gewählte Volksvertreter in der einen oder anderen Sache vertritt und für was er sich einsetzt.

Dieser Blog wird in einer Artikelserie regelmäßig über die öffentlichen Sitzungen des
Stadtrates berichten!


Beispiel 2:
Die Bürgerversammlung vom 7. November 2016 empfahl mehrheitlich, das
wichtige Thema „Informationsfreiheit“ zur Beratung in den Stadtrat einzubringen. Die Bürger geben der Stadt Füssen damit – auf der Rechtsgrundlage der Gemeindeordnung basierend – den Auftrag, innerhalb der nächsten drei Monate über eine eigene kommunale Informationsfreiheitssatzung im Gemeinderat zu beraten  und darüber zu beschließen.
Hat die Presse über dieses wichtige Thema Hintergrundinformationen geliefert, sodass die Bürger verstehen, um was es genau geht?

Dieser Blog wird zu wichtigen kommunalpolitischen Themen schreiben über  Hintergründe, Zusammenfassungen und die Gegenüberstellung von Meinungen!


Beispiel 3:
Immer wieder wird über die Politikverdrossenheit der Bürger berichtet und die
Frage gestellt, wie man das Interesse für Politik weckt. Unbestritten ist, dass Transparenz Vertrauen schafft und die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung die Demokratie stärkt. Seine Meinung äußern zu dürfen, von den Verantwortlichen gehört zu werden und mit einbezogen zu werden in politische Entscheidungen sind fundamentale Säulen für eine gelebte Demokratie.

Dieser Blog ist der Versuch, den politischen Diskurs zu beleben.